Flyer II

Schön war’s, weiter geht’s:

Flyer Dialektik

Flyer

flyerneu

Veranstaltungsreihe zur Kritischen Theorie

Die ersten beiden Veranstaltungen unserer Reihe im Zakk (Düsseldorf) stehen nun fest:

-----
15.12., 19.30 Uhr

Hans-Ernst Schiller: Was ist Kritische Theorie?

Der Vortrag soll, als Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen zur Kritischen Theorie, an das Thema heranführen. Genauer soll es um jene theoretische Haltung gehen, die ab den 1930er-Jahren von Max Horkheimer und Theodor W. Adorno eingenommen wurde, deren Intentionen sich teils erheblich von denen der sogenannten zweiten Generation der Kritischen Theorie um und nach Jürgen Habermas unterscheiden. Der Referent wird diese Intentionen vorstellen und eine Perspektive auf ihre fortdauernde Relevanz öffnen.

Link

-----
24.1. 19.30 Uhr

Stefan Müller: Das Geheimnis der (negativen) Dialektik. Einführung in ein (gar nicht so) schwieriges Thema

Das Verfahren der Dialektik gilt oft als schwierig und ist zudem geheimnisumwittert. Anhand der zahlreichen Hinweise, die Theodor W. Adorno zur Konzeption einer negativen Dialektik gibt, soll einführend dargestellt werden, welche Momente eine dialektische Argumentation umfasst: (Minimal-)Bedingungen einer dialektisch konfigurierten Verfahrensweise werden aufgezeigt. Zentral werden die Kategorien ‚Widerspruch’ und ‚Vermittlung’ beispielhaft an Adornos Kritischer Theorie erläutert und diskutiert. Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht notwendig.

Link